Programm Juli - November 2017

Juli · August · September

STATT-THEATER Intern:

Beginn jeweils
20.00 Uhr


Fotos bitte anklicken
Letzte Runde vor der Sommerpause!

29.06. ausverkauft!

Di. 27.06. bis Fr. 30.06. 2017
(außer So. + Mo.)

Foto: Klaus Kurz

Kabarett Statt-Theater

"Kann denn #twittern #sünde sein"
38. Programm

SOMMERPAUSE
01.07. bis 31.07.


Di. 01.08. + Mi. 02.08. 2017

Foto: Gilch

Gaisa - Geyer - Kreuzer

"Menschen, Biere, Sensationen"
Chansons und Lieder von Friedrich Hollaender bis Max Raabe
Do. 03.08. bis Sa. 05.08. 2017

Foto: Selfie

Ursula Gaisa & Eberhard Geyer

"Sei mal verliebt"
Ein luftig-leichtes Statt-Theater-Sommer-Spezial
Di. 08.08. bis Sa. 12.08. 2017

Foto: Frank Soens

Stephan Bauer

"Vor der Ehe wollt` ich ewig leben"
Pointenpraller Mega-Spaß
Do. 17.08. bis So. 20.08. 2017

Foto: @Derdehmel/Urbschat

Frank Lüdecke

"Über die Verhältnisse"
Neues Programm des Kabarett-Großmeisters aus Berlin
Di. 22.08. bis Sa. 26.08. 2017

Foto: Michael Petersohn

H.G. Butzko

"Menschliche Intelligenz"
Wie blöd kann man sein?
Di. 29.08. und Mi. 30.08. 2017

Foto: W. Kamm

Wolfgang Kamm

"i, mit'm Kraus Sepp"
ein ernsthafter Spaß und bayrischer Abend...ganz ohne Umtata!
Do. 31.08. bis Sa. 02.09. 2017

Foto: Fin Porzner

Annette Kruhl (Berlin)

"Männer, die auf Handys starren"
Regie: Jo van Nelsen

STATT-THEATER Inside:

"Großes Stühlerücken!"
Im Juli ändert sich was im Statt-Theater.
Der bequeme Stuhl hält unaufhaltsam Einzug in unser Theater.
60 Sitzgelegenheiten, auf denen Sie, liebe Gäste, jetzt über 15 Jahre ausgeharrt haben, stehen zum Verkauf.
Sie werden vielleicht sagen, warum das denn, die waren doch noch gut!
Eigentlich ja, aber wir kennen das doch alle von unserem Lieblingssakko, unserem Lieblingsrock, kaum haben wir die mal vier, fünf Jahre, dann gehen sie, wie von Zauberhand, ein.
Auch unsere Stühle sind im feuchten Klima des Theaterraums merklich geschrumpft, drücken plötzlich im Rückenbereich, kneifen an den Oberschenkeln und martern die Sitzfläche durch betonartige Unnachgiebigkeit. Kein Kissen der Welt kann das ausgleichen.
Um Ihnen den Abschied nicht unnötig schwer zu machen, bieten wir Ihnen die Gelegenheit ein Erinnerungsstück zu erwerben.
Für schmale 20 € können Sie einen Stuhl Ihr Eigen nennen und vielleicht den Enkeln erzählen: auf sowas hab' ich manchmal bis zu zwei Stunden in einem Kellergewölbe gesessen, mit siebzig Gleichgesinnten und maximal einer Viertelstunde Hofgang, wenn es die Theaterleitung zugelassen hat.
Meine Damen und Herren, das sind Erinnerungen, die kann Ihnen keiner nehmen und Ihre Nachkommen werden Sie dafür bewundern.
Unter Tel.: 0941/53302 oder per Mail: info@statt-theater.de und dem Stichwort:
"Stühle suchen ein Zuhause"
können Sie Gutes tun...


Die Vorstellungen am 01.07. und 02.07., Uta Rotermund "50 Plus! Seniorenteller" entfallen erneut.
Tut uns sehr leid.
Agentur Nina Wardenbach

Wir wünschen Dir, liebe Uta, einen besseren Genesungsverlauf, als beim ersten Versuch.
Dein Statt-Theater



Schon lange kein Geheim-Tipp mehr: In der tourist-info im Alten Rathaus bekommen Sie nicht nur für jeden Spieltag Karten über okticket.de.
Dort lagern auch Geschenkgutscheine.
Keine Bückware - offener Verkauf!
Anruf genügt:
Tel. 0941/507 - 5050, täglich Mo. bis Fr. von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstag bis 16.00 Uhr.
Weitere Ticket-Shops in der näheren Umgebung finden Sie am Ende der Seite auf okticket.de, einfach PLZ eingeben. Folgen Sie also dem Link oder, wie wir gerne hipp sagen: push the button!


Stellen Sie sich der Herausforderung, kommen Sie zum Lachmuskeltraining in unseren Keller im Statt-Theater (empfohlen von allen Gesundheitskassen).


Fördervereins Kunst in der
Kleinkunstbühne STATT-THEATER e.V.

Spendenkonto:

Sparkasse Regensburg
BIC: BYLADEM1RBG Kontonummer: 260331
BLZ: 750 500 00
IBAN: DE98 750 500 00 0000 260331 (ohne Leerstellen;-)


Wer es noch nicht wissen sollte: Planung und Design unserer Homepage lagen in den bewährten Händen von Andreas Nikisch und der SPIN AG aus Regensburg.