Spätschicht 2018/1

Männer können nicht rechnen

Spätschicht 2018/2

Foto: Matthias Kling

Alfred Mittermeier

"Paradies"

Deutschland-Premiere



Die Ankündigung eines Kabarettprogramms, das noch nicht existiert, ist eine Art "blind date" zwischen Gegenwart und Zukunft.
Nach ersten Analysen des eigenen Bauchgefühls steht lediglich fest, dass ich mich mit dem neuen Programm selbst übertroffen haben werde.
Inhaltlich ist klar, dass es Schwerpunkte geben wird. Im Mittelpunkt wird eine Pause stehen, die zum Anbandeln, Trinken, Durchatmen, Tränen trocknen und Wasser lassen genutzt werden kann.
Dieser Teil ist bereits fertig und darf als unterhaltsam bezeichnet werden. Das Niveau der Pausenunterhaltung bestimmt dabei der Zuschauer selbst.
Für den Rest des Abends übernehme ich die Verantwortung mit Texten und Nummern, die Ihresgleichen zwar suchen, aber nie finden werden.
Ich werde über Zukunftsaussichten reden, die mittelfristig für alle gleich tödlich aussehen, aber posthum -je nach Glaubensrichtung- völlig unterschiedliche Perspektiven bieten.
Seien Sie dabei, wenn Religionen als Parteien entlarvt werden, die mit riesigen Glaubens- bzw. Wahlversprechen versuchen, Mehrheiten zu generieren!
Frei nach Karl Valentin "Die Zukunft war früher auch besser" wird der Zuschauer am Ende feststellen "Paradiesischer wird's nicht".

Presse:

Die Mittelbayerische Zeitung Rgbg schreibt: "Liebhaber staubtrockener Pointen und von bissigem Sarkasmus kommen voll auf ihre Kosten."
Der Neue Tag schreibt: "...ein glänzender Wortakrobat mit einem blitzgescheiten Programm..."
Die Badische Zeitung schreibt: "exzellente Unterhaltungskunst - bei allem Ernst sitzt diesem Mann der Schalk im Nacken und so gerät sein Mix aus bitteren Tatsachen und belustigenden Trends zur exzellenten Unterhaltung"


Eintritt 19.- Euro
Ermäßigung


Beginn der Vorstellung: 20.00 Uhr

Home Impressum